Skip to main content

WÜSTHOF – ED. WÜSTHOF DREIZACKWERK KG

Wüsthof Logo

(c) Wüsthof

Das im Jahr 1814 gegründete Familienunternehmen, hat bis heute seinen Sitz in der in der nordrhein-westfälischen Stadt Solingen. Die heute offizielle Bezeichnung der Firma ist Ed. Wüsthof Dreizackwerk KGInzwischen in der siebten Generation wird das Unternehmen noch immer von der Gründerfamilie geführt. Die Produktpalette umfasst neben den klassischen Messer auch andere Küchen-Produkte und Nagelpflegeutensilien.

Die beliebtesten Messerblöcke von Wüsthof


Wüsthof Grand Prix 2

Produktion bei Wüsthof

In der Stadt Solingen werden an insgesamt vier Standorten alle Produkte gefertigt. Auch die Entwicklungs- und Designabteilungen sind hier angesiedelt. Durch ständige Qualitätskontrolle und moderner Herstellungsverfahren unter Verwendung von neuesten Technologien werden immer neue Produkte entworfen bzw. Produkte weiter entwickelt.

Das eigens entwickelte Schleifverfahren PEtec stellt die neuste Innovation in der Herstellung bzw. beim Schleifverfahren da.

Insgesamt entstehen im Jahr so knapp 1,7 Millionen Messer im Haus Wüsten. Diese verteilen sich auf die Serien:

  • Classic Ikon
  • Classic Ikon Crème
  • Ikon
  • Xline
  • Culinar
  • Classic
  • Gourmet
  • Grand Prix II
  • Silverpoint
  • Pro
  • Pro Colour

Messer aus dem Haus WÜSTHOF unterscheiden sich von Messern anderer Hersteller vor allem Optisch durch ihren typischen, ergonomisch geformten Griff. Besondere Wert legt das Unternehmen auf die Eigenschaften Robustheit, Elastizität und Schnittfestigkeit. Außerdem bietet das Unternehmen seinen Kunden, neben klassischen Messerblöcken aus Holz, auch ausgefallene Messerblöcke in kreativen Designs an.

PEtec – Eine Erfindung von Wüsthof

PEtec – Eine von WÜSTHOF erfundene Technologie für überlegene Schärfe. Diese neuartige Schleiftechnik sorgt dafür, dass Messer noch schärfer werden und es noch länger bleiben.

Bei diesem Verfahren, zum schärfen der Messer, werden die Klingen von einem Laser vermessen. Anschließend berechnet ein Computer den bestmöglichen Abzugswinkel jeder einzelnen Klinge. Mit diesen Daten befüttert, schärfen Präzisionsroberter die Klingen an einem nassen Schleifstein.

Vorteile

  • Extreme Anfangsschneidleistung
  • Überdurchschnittliche Schnitthaltigkeit
  • Bestmögliche Schneidengeometrie über die gesamte Klinge
  • Einzigartige, gleichbleibende und reproduzierbare Qualität

Dreizack – Firmenphilosophie mit Symbolcharakter

Nicht immer zierte der heute bekannt Dreizack das Firmenlogo der Firma. Zu Beginn des Unternehmen produzierte man noch unter dem Zeichen zweier gekreuzter Pfeile. Erst 1895 wurde das heute bekannte Logo beim Kaiserlichen Patentamt in Berlin als Warenzeichen eingetragen und existiert seither in immer wieder leicht angepasster Form weiter. Dieses Logo ist inzwischen in fast allen Ländern der Welt eingetragen und somit per Gesetzt geschützt.

WÜSTHOF versteht sich seit jeher als Hersteller qualitativ hervorragender und haltbarer Produkte. Dies spiegelt sich auch im Firmenlogo wieder. Der Dreizack spiegelt die drei Grundsätze der Firma bestens wieder: PerfektionLeidenschaftSorgfalt. Bei der Herstellung aller Produkte spiegeln sich diese Werte wieder und prägen das komplette Leitbild der Firma.

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein

Umweltschutz und Nachhaltigkeit – Bei WÜSTHOF ist das Chefsach. Alle Führungskräfte nehmen aktiv Einfluss auf umweltrelevante Prozesse und Abläufe, sensibilisieren ihre Mitarbeiter für diese Themen und motivieren so, eigenen Ideen zu entwickeln und sich an der Entwicklung bzw. Erschließung von ungenutzten ökologischen und ökonomischen Potentialen zu beteiligen.